Emotionale Generalversammlung am 16.März 2018

Peter Horneck, unser scheidender Präsident lud alle Clubmitglieder und Ehemalige zur GV und anschliessendem Festmahl im Restaurant Löwen in Rüti ein.

Über 50 Leute folgten dem Ruf und so füllte sich innerhalb von kurzer Zeit der Vorraum der beiden im oberen Stock des Restaurant Löwen gelegenen Sälen mit gutgelaunten und sich rege austauschenden Tennissportliebhabern.

Nach einem kleinen Apero ging es dann bereits ernsthaft zu Sache, Zahlen und Fakten wurden präsentiert, Bilanzen erläutert, Berichte vorgelesen und fleissig Wahlen abgehalten .Peter führte uns souverän durch die Sitzung, und lockerte mit seiner Art und lustigen Episoden die eher zähe Materie immer wieder auf.

Da alles Geschehene, Gegenwärtige und Geplante einstimmig von der Versammlung angenommen wurde, war auch genügend Zeit da um Allen Dankeschön zu sagen, die sich in der Vergangenheit, der Gegenwart und auch in Zukunft für den Club in irgendeiner Weise eingesetzt haben und werden.
Peter unterbreitete uns mit einem Rückblick auf seine vier Jahre als „Clubchef“, seinem Letztjahresbericht, den Diashows zum Bau von Platz 4 und dem Clubhaus mit vielen Fotos und persönlichen Gedanken, seinem Lob an alle Helfer und Firmen die uns unterstützten und nicht zu Letzt mit seinem „Liebesbrief“ an den Architekten Michi Baumgartner eine sehr emotionale Präsentation und zeigte uns allen nochmals auf wie sehr ihm das Alles am Herzen lag, bevor er das Präsidium dann in die Hände von Michi Bernegger übergab.

Und so war es nur richtig, dass unser Vizepräsident das Wort ergriff und Peter und Daniela in einem tollen Schlussplädoyer für ihren immensen Einsatz und ihre Grosszügigkeit dankte. Der langanhaltende Applaus und die Standing-ovation des Publikums zeigten, das alle dieser Meinung waren.

Und so werden wir in Zukunft in unseren Clubhaus das HORNECK-Stübli in Ehren halten und hoffentlich ganz viele tolle Stunden darin verbringen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.