Mixed-Doppel mit Ersatzspielern

Vier gemischte Doppelteams waren gemeldet für das Plauschturnier vom 11. Juli. Am Sonntagmorgen musste Peschä wegen hohem Fieber kurzfristig absagen. Er stellte aber gleich Ersatz und schickte seinen Sohn Lars ins Rennen, der die Aufgabe an Karin’s Seite mit Bravour meisterte. Nach dem ersten Spiel musste auch Marianne wegen Rückenproblemen Forfait geben und wurde kurzerhand durch Maurin ersetzt, welcher das Geschehen bis dahin von der Zuschauerbank verfolgt hatte. Nachdem jedes Team zwei hartumkämpfte Matches gespielt hatte gab’s die wohlverdiente Mittagspause mit Grill und Salatbuffet, danach wurde dann mit neuer Energie nochmals eine Runde gespielt. Die Spiele waren allesamt sehr ausgeglichen und fair und wurden meist erst im Champion’s Tiebreak entschieden. Obwohl mit vollem Einsatz um jeden Punkt gekämpft wurde, herrschte eine lockere und fröhliche Atmosphäre auf dem Spielfeld und alle hatten viel Spass! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.